Mit Aufhebung der Stellplatzpflicht im Jahr 2014 erhoffte sich die Verwaltung „eine Vereinfachung und Beschleunigung des Wohnungsbaus“, so die einstige Senatorin für Stadtentwicklung Jutta Blankau. Heinrich Stüven, damaliger Vorsitzender des Grundeigentümerverbandes in Hamburg, begrüßte die Maßnahme: „Das wird die Baukosten senken. Dies schlägt sich auch auf die Mieten nieder.“

20-3867.01-Parkraumnot-im-Harburger-Stadtgebiet