AfD-Fraktion widerspricht Laufzeitverlängerung – Behörden wollen Containersiedlungen für Migranten in Harburg nicht abbauen.

Die AfD-Fraktion widerspricht der Nutzungsverlängerung von fünf Containersiedlungen im Bezirk Harburg. Die Containersiedlungen werden seit Jahren als Unterbringung für Migranten genutzt. Die Nutzungen sollen planmäßig 2020 und 2021 enden. Jetzt wollen die Behörden die Containersiedlungen aber zum Teil bis 2031 weiter betreiben. Offensichtlich will man sich auf einen erheblichen Anstieg der Migrantenzahlen vorbereiten.

Weiterlesen